Montag, 11. März 2013

Maria's BBQ-Hotdogs

Gestern war es mal wieder Zeit, ein neues Kater-Essen zu kreieren *hüstel*. Es muss ja nicht immer Chili oder Burger sein, wenn man am Vortag zu tief ins Glas geschaut hat. Hot Dogs sind doch auch wunderbar, vor allem wenn sie mit BBQ-Schwammerl und einem selbstgemachten Relish gespickt sind! Gut ist, dass diese Hot-Dog echt schnell zu machen sind.
Das Rezept ist ausgelegt für 3 Hot Dogs.


Was man für das Gurkenrelish braucht...

3 cm Salatgurke, entkernt und in sehr kleine Stücke geschnitten
1/2 kleine Zwiebel, fein gehackt
4 kleine Essiggurkerl, in sehr kleine Stücke geschnitten
1 EL Dill, gehackt
3 EL Senf
1 EL Essiggurkerl-Wasser

Alle Zutaten in einer kleinen Schüssel zusammenmischen und gut verrühren.


Was man für die BBQ-Champignons braucht...

1/2 kleine Zwiebel, in Ringe geschnitten
1 TL brauner Zucker
2 EL Olivenöl
100 g braune Champignons, in Stücke geschnitten
1,5 EL Tomatenmark
3-4 EL Wasser (+/- 2 EL)
1-2 TL Liquid Smoke
Salz, Pfeffer
1 EL Petersilie, gehackt

Die Zwiebel in dem Olivenöl und dem Zucker in einer heißen Pfanne Scharf anrösten. Die Champignons dazu geben und für ca. 3 Minuten mitrösten (die Pfanne sollte wirklich sehr heiß sein). Dann kommt das Tomatenmark dazu und wird für weitere 2 Minuten mitgeröstet, unter ständigem rühren, sonst brennt alles an. Jetzt mit dem Wasser aufgießen und das Liquid Smoke, Salz und Pfeffer dazu geben. Zum Schluss die Petersilie unterheben.


Was man für die Joghurtsauce braucht...

1 kleines Sojajoghurt
1 Knoblauchzehe, gepresst
3 EL Schnittlauch, gehackt
Salz, Pfeffer
2 gute Spritzer Worcestshiresauce

Alle Zutaten in einer Schüssel zusammenmischen und gut verrühren.


Was man sonst noch braucht...

3 längliche Weckerl (Weißbrot, Graham, Kornspitz, wurscht)
3 Würsterl (Ich hab die "Real Jumbos-mildly smoked" von Viana verwendet.)
1 kleine rote Zwiebel, in Ringe geschnitten


Und nun die Hot Dog- Bastelanleitung...

♥ Würstchen in einer Grillpfanne grillen und dann im Ofen kurz warm stellen.
♥ Längliches Gebäck fast ganz durchschneiden (nur an einer Länge nicht), aufdrücken und in der selben Pfanne kurz angrillen.
♥ Auf das Brötchen wird nun als erstes das Relish verteilt. Darauf kommt das Würsterl. Auf das Würsterl kommen die BBQ-Champignons, Zwiebelringe und die Joghurtsauce.

"For the Cherry on Top" mit selbstgemachten Pommes servieren. Die gehen ganz einfach: Mehlig kochende Erdäpfel in Streifen schneiden, mit Olivenöl und Salz benetzen und auf einem Backblech verteilen. Bei 250° für ca. 25 Minuten backen (nach 15 Minuten einmal umdrehen).

Kommentare:

  1. Mhh, da läuft mir schon das Wasser im Mund zusammen! Und ich habe nicht mal einen Kater... :D

    Dein Blog ist wirklich der allerbeste, wenn man auf der Suche nach leckeren, deftigen Rezepten ist! :)

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Isabel, danke für das Lob! Und boah, ich könnt grad auch wieder so einen Hot Dog vertragen!!

    AntwortenLöschen