Freitag, 21. September 2012

Ungarisches Eierschwammerlgröstel

Meinen Herbsturlaub hab ich in meinem Heimatort Kleinarl in Salzburg verbracht, wo es dieses Jahr besonders viele Schwammerl gegeben hat. Da trifft es sich gut, dass mein Vater begeisterter Schwammer-Sucher ist und ich begeisterte Schwammerl-Esserin bin! Zu Hause angekommen, haben mich schon eine Schüssel voll mit frischen Eierschwammerl aus dem Wald als Begrüßungsgeschenk erwartet. Die mussten natürlich sofort verarbeitet werden. Weil es aber schnell gehen sollte (so eine lange Autofahrt kann müde machen) hab ich mich für ein Erdäpfl-Gröstl entschieden, aber auf ungarische Art mit Eierschwammerl. Deftig, herbstlich, gut.


Was man für zwei Portionen braucht...

4 große Kartoffeln
1 TL brauner Zucker
3-4 EL Olivenöl
1 rote Paprika, in kleine Stücke geschnitten
2 Zwiebeln, fein gehackt
250g Eierschwammerl
2 TL Paprikapulver, edelsüß
1 EL Balsamico
1 Hand voll frische Petersilie, gehackt
Salz, Pfeffer

Die Kartoffeln halbieren und mit Schale kochen, bis sie fast durch sind, sie sollten in der Mitte noch etwas hart sein (so fallen sie beim rösten dann nicht auseinander). Dann kalt abschrecken, schälen und in etwa 5 Millimeter dicke Scheiben schneiden.
Eine Pfanne mit dem Öl und dem, Zucker erhitzen und die Zwiebel und die Paprikastücke darin scharf anbraten bis sie braun werden. Dann die Eierschwammerl dazu geben und mitrösten, bis sie zusammenfallen. Nun die Kartoffelscheiben und das Paprikapulver dazu geben und alles nochmal scharf anrösten. Zum Schluss mit dem Balsamico ablöschen, die Petersilie dazu geben und gut mit Salz und Pfeffer würzen. Wen eine geräucherte Note mag, kann auch noch etwas geräuchertes Paprikapulver dazu geben.

"For the Cherry on Top" mit einem Glas Tokajer servieren.

Kommentare:

  1. Eierschwammerl sind Pilze, nehme ich an? Ich liebe eure Sprache ♥♥♥

    Freue mich auf viele weitere (für mich) neue Wörter und Entdeckungen!

    Ganz liebe Grüße und einen schönen Wochenstart!

    Gesa

    AntwortenLöschen
  2. Genau, Eierschwammerl sind Pfifferlinge, um es genau zu sagen. Ich liebe, liebe, liebe sie und könnte jeden Tag was mit Eierschwammerl essen. :)
    Alles Liebe und noch einen schönen Mittwoch! Maria

    AntwortenLöschen