Montag, 4. November 2013

Liptauer

Liptauer hab ich als Kind schon gern gegessen, solcher Aufstrichbrote bekommt man in Salzburg auf jeder Alm und in Wien bei jedem Heurigen. Und so einfach (und dem Original zum verwechseln ähnlich) geht meine vegane Variante vom Liptauer-Aufstrich auf Cashewbasis. Mein Schatz meinte, es sei der beste Liptauer, denn er je gegessen hat. ♥ Die Milch(-produkte) überlassen wir also getrost den Kälbchen, wo sie auch hingehören!
 

Was man dafür braucht...

160 g Cashews ( + 50-70 ml Wasser)
Saft 1 Zitrone
1,5 EL Paprikapulver edelsüß
1 Messersp. scharfes, geräuchertes Paprikapulver
1 TL Tomatenmark
1,5 TL Senf
1/2 TL Kümmel
Salz, Pfeffer

1/2 kleine Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1/2 kleiner Paprika
1 Essiggurkerl
1 TL Kapern

Die Cashews in ausreichend Wasser über Nacht (oder mindestens 4 Stunden) einweichen. Danach abseihen und das Wasser auffangen. Die Cashews mit 50 ml des aufgefangenen Wassers, Zitronensaft, Paprikapulver Tomatenmark, Senf, Salz, Pfeffer und Kümmel in einer Küchenmaschine oder einem Blender fein pürieren, bis eine frischkäsige Konsistenz entsteht. Eventuell muss man noch ein wenig von dem Wasser dazu geben.
 
Die Zwiebel, Knoblauch, Paprika, Essiggurkerl und Kapern ganz fein hacken oder einfach in der Küchenmaschine fein schreddern und anschließend unter die Cashewmasse heben. Nochmal mit Salz und ev. Zitronensaft abschmecken.
 
"For the Cherry on Top" ein Liptauerbrot mit Gurkerl und Silberzwiebeln auf einem Brettl schön anrichten.





Kommentare:

  1. Ich liiiiiiiebe liptauer! Und nun muss ich eine Woche warten bis ich ihn kosten kann! Morgen zahnop aber dafür freue ich mich nachher umso mehr drauf,waaaah!

    AntwortenLöschen
  2. Haha, das war mir klar dass die Lela die erste ist die bei Liptauer kommentiert ;) Aber gute Idee mit den Cashews, ich werds mit Sonnenblumenkernen probieren weil die habe ich gerade daheim.

    AntwortenLöschen
  3. Hey Mädels! Freut mich, dass euch das Rezept gefällt! Mit Sonnenblumenkernen gehts bestimmt auch. Weichst du die dann auch ein? Hab noch nie einen Aufstrich mit Sonnenblumenkernen gemacht...
    Lela, alles Gute für die Zahn-OP. Wie sehen uns dann eh nächste Woche zum Haare-schneiden. :-)

    AntwortenLöschen
  4. Liptauer ist halt mein Leben ^^ ich werde ihn dann auch nächste Woche probieren, dafür aber die Tomatensuppe in den nächsten Tagen :) danke und ja freu mich schon auf dich!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kann ich verstehen. Mein Schatz ist auch besessen davon, hab gleich eine ganz große Schüssel gemacht. :D
      Freu mich auch schon, ritsch ratsch, Haare ab! :D

      Löschen
  5. Sonnenblumenkerne sind eine super neutrale Aufstrichbasis, ich weiche sie auch immer vorher ein. Dein Liptauerrezept hat so übrigens gut funktioniert :)

    AntwortenLöschen
  6. was ich noch fragen wollte, was hast du für eine Küchenmaschine? Unser Russel Hobbs schafft das nicht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, ich hab eine küchenmaschine von kitchenaid, die macht püree aus allem. :D

      Löschen