Donnerstag, 20. Juni 2013

Asia-Coleslaw mit Mango und Erdnussdressing

Der Sommer legt grade seinen ersten fulminanten Auftritt hin und da muss ein kaltblütiges Alpin-Gemüt wie ich kräftig schwitzen. Eines ist also klar, der Herd bleibt kalt! Deshalb hab ich mir für euch einen erfrischenden, asiatischen Sommersalat ausgedacht! Weißkraut mit Karotten, Mango, Nusstofu und ein fantastisches Erdnuss-Dressing! Happy Schwitzing meine Lieben!


Was man für 4 Portionen braucht...
 
1 Kopf Weißkraut
4 Karotten
1 Mango, in feine Streifen geschnitten
1 kleine Zwiebel, in Halbringe oder Viertelringe geschnitten
1 Packung Nuss-Tofu, in feine Streifen geschnitten
1 Hand voll Basilikum, grob gehackt
100 g Erdnüsse, klein gehackt
 
Das Weißkraut und die Karotten in der Küchenmaschine fein raspeln und in eine große Schüssel geben. Wenn man das mangels einer Küchenmaschine manuell machen muss, würd ich empfehlen das Kraut mit einem scharfen Messer in sehr feine Streifen zu schneiden und dann ein paar Minuten mit den Händen zu kneten, dass es weich wird. Die Karotten kann man einfach manuell raspeln.
Mango, Zwiebel, Tofu und Basilikum kommen auch in die Schüssel und die Hälfte der zerhackten Erdnüsse. Alles gut durchmischen.
 
Für das Erdnussdressing...
 
3 EL Erdnussmus (oder 4-Nuss Mischmus)
2 EL Mirin
3 EL Sojasauce
3 TL Srirachasauce
75 ml Wasser
Saft 1 Zitrone
 
Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit den Pürierstab zu einem Dressing pürieren. In der Küchmaschine gehts natürlich auch.
Dressing über den Salat kippen und gut durchmischen.
 
"For the Cherry on Top" jede Portion mit etwas zerhackten Erdnüssen und Sriracha-Sauce garnieren.

Kommentare:

  1. Das klingt wirklich sehr gut, denn ich finde jede einzelne Zutat, die verwendet wird superlecker. :)
    Nur die Srirachasauce kenne ich noch nicht. Schmeckt die irgendwie ganz besonders oder kann man die auch durch eine andere Chilisauce ersetzen?

    AntwortenLöschen
  2. freut mich, dass dir das rezept gefällt! :)
    die sriracha sauce hat einen ganz eigenen geschmack: süß-sauer, würzig, knoblauchig, chilli, scharf. alles miteinander. ich verwende sie sehr, sehr oft, geb sie manchmal einfach nur auf gekochtes oder gebratenens gemüse drauf.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Sriracha-Sauce

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. na aber das klingt ja wirklich nochmal ein bisschen anders als "normale" chilisauce. dann probiere ich wohl tatsächlich mal die original sriracha sauce. dankeschön :)

      Löschen
    2. gerne! du wirst sehen, sriracha sauce on everything! :)

      Löschen
  3. ps: die bekommst du mittlerweile in jedem gut sortierten supermakrt, bzw. in asialäden! du kannst aber natürlich jede andere chilisauce nach geschmack auch verwenden. :)

    AntwortenLöschen