Freitag, 20. Juli 2012

Gefüllte Zucchini in Tomatensauce, leicht gemacht

Ich hab euch bereits mal ein Rezept zu gefüllten Zucchini gepostet. Letztes Wochenende hab ich wieder welche gemacht und das Rezept ist so genial einfach, dass ich es posten muss. Eine Freundin hat mich letztens nämlich gebeten, auch mal zeitsparendere Rezepte zu posten. Diese gefüllten Zucchini gehören da jedenfalls dazu. Das um und auf dabei ist das "Faschierte" von Nutrisun. Einfach anzurühren, ohne künstliche Aromen oder Geschmacksverstärker, 100% vegan und aus Österreich. Ich kann euch nur den Tipp geben das zu bestellen, einfach genial.

Generell muss ich sagen, dass ich Aufläufe oder Ofenrezepte gerne mag, weil in der Zeit, in der das Gericht im Ofen brutzelt, kann man die Küche schon zusammenräumen und man muss das nach dem Essen nicht mehr machen. Das hat mir schon viele "du hast einen Putzfimmel"-Grinser von meinem Schatz eingebracht, aber so macht das nun mal eine gute Hausfrau. Mit dem Kopf immer einen Schritt voraus. :-)


Was man für die Tomatensauce braucht...

2 Knoblauchzehen
400 ml passierte oder geschälte Tomaten aus der Dose
150 ml Wasser
2 El Olivenöl
1 TL Liquid Smoke (wenn man das nicht hat, einfach weglassen. Ist aber eine Anschaffung wert!)
1 Messerspitze geräuchertes Paprikapulver
1 EL Ahornsirup oder brauner Zucker
Salz, Pfeffer nach Geschmack

Man gibt die Knoblauchzehen in eine Küchenmaschine und zerkleinert sie. Wenn man keine Küchenmaschine hat, hackt man den Knoblauch mit der Hand und verwendet für das restliche Rezept einen Standmixer/Blender oder einen Pürierstab.
Ist der Knoblauch gehackt kommen alle restlichen Zutaten in die Küchenmaschine und man püriert für etwa eine Minute. Die Tomatensauce ist fertig.

Für die gefüllten Zucchini...

3 kleine bis mittelgroße Zucchini, der Länge nach halbiert
1 Packung "Faschiertes" von Nutrisun (welche Geschmacksrichtung man auch immer mag, wir hatten "Beef")
etwas Olivenöl

Das Backrohr auf 180 Grad vorheizen. Das "Faschierte" nach Packungsanleitung mit Wasser anrühren. Die Zucchini mit einem Teelöffel aushölen und das Fruchtfleisch zu der Faschierten-Masse dazu geben. Die Zucchini mit dem Faschierten füllen.
In eine Auflaufform die Tomatensauce gießen und die gefüllten Zucchini rein legen. Mit etwas Olivenöl beträufel und für ca. 30 bis 40 Minuten, je nach dem wie effizient das Backrohr ist, Minuten im Backrohr backen.

Ich hab Kartoffelpüree dazu gemacht. Man kann aber auch einfach Salzkartoffeln machen oder die kurz vorgekochten Kartoffeln einfach zu den Zucchini geben. Alles easy. :-)

Kommentare:

  1. ..mmhhh.. sieht sehr appetitlich aus.
    ...steht auf meine Wunschliste.

    liebe-vegane-grüße, miss viwi

    AntwortenLöschen
  2. oh danke miss viwi! ich hoffe dein wunsch wird bald erfüllt! :-)

    AntwortenLöschen